Chronik

   


Chronik des Freundeskreises Warendorf-Petersfield e.V. (FWP)

Sommer 2000     Erste Gäste aus Petersfield in Warendorf


Warendorf und die französische Stadt Barentin feiern das 35-jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft. Zu dieser Feier werden auch Vertreter der englischen Partnerstadt von Barentin nach Warendorf eingeladen. Man lernt sich kennen und mit Unterstützung der VHS werden schnell Pläne für gegenseitige Besuche geschmiedet.



Oktober 2001     Warendorfer auf neuen Wegen: Erster Besuch in Petersfield


Eine Gruppe englandinteressierter Bürger macht sich auf den Weg nach Petersfield. Der Besuch ist ein großer Erfolg, erste Freundschaften werden geschlossen, von denen viele heute noch bestehen.


Januar 2003     Der Freundeskreis Warendorf-Petersfield wird gegründet

Oktober 2003  Erster Besuch einer Gruppe Engländer aus Petersfield


Alle Engländer sind begeistert von unserer Stadt und der Gastfreundschaft, so dass neue Freundschaften geschlossen und bestehende vertieft werden können.



Juli 2006         Die Partnerschaft wird nun offiziell beurkundet von den beiden Bürgermeistern


Als Symbol der Partnerschaft pflanzt eine Delegation aus Petersfield einen "Freundschaftsbaum" im Sophienpark in Warendorf


Seitdem organisieren beide Seiten jährlich im Wechsel gegenseitige Besuche.
Erfreulich viele weitere Aktivitäten haben sich durch diese Partnerschaft entwickelt:


•  Regelmäßiger Schüleraustausch zwischen dem deutschen Mariengymnasium
    und dem englischen Churcher's College
•  Berufspraktika für junge Leute im jeweils anderen Land
•  Weihnachtsbäckerei auf englische Art an Warendorfer Schulen
•  Künstlerische Aktivitäten wie z.B. die europäische Kunstausstellung "auf europäische art" im Jahr 2008